Segel–Club »Ahoi«
Eingetragener Verein · Gegründet 1892 · Mitglied des Deutschen Segler-Verbandes
header korsar

Die Korsarsegler im Berliner Flottenstützpunkt der Klasse, dem SC Ahoi, sind eine Gruppe von begeisterten Jollenseglern, die sich in der Saison regelmäßig zum Training am Großen Wannsee treffen, bei den internen Vereinsregatten des SCA und bei Jollenyardstickregatten trainieren. Je nach Zeit, Lust und Laune segeln wir auf den großen Regatten, z.B. auf der Travemünder- und Warnemünder Woche, auf dem Steinhuder Meer, am Gardasee und natürlich auf der EURO und der IDM. Berliner Korsare wurden aber auch schon am Chiemsee und Brombachsee und sonstwo in Deutschland zu Regatten gesichtet.

Kontakt zu den Berliner Korsar-Seglern könnte Ihr über Thomas Habath (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) knüpfen.

Für alle weiteren, ausführlicheren Infos rund um den Korsaren und das Segeln in dieser Klasse: nutzt die Seiten der Deutschen Korsarenvereinigung (www.korsar.de).

Aktuell 2017: IDM der Korsare im SC Ahoi

Die Korsare freuen sich riesig auf die IDM 2017 in Berlin und bedanken sich für die Bereitschaft des SC Ahois, diese wichtige Regatta zu organisieren und durchzuführen. Koordiniert wird die Vorbereitung der IDM von Jochen Richter.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sich hier

Ein Korsar für alle

Der Ahoi bietet mit seinem Club-Korsar Interessenten die Möglichkeit, das Segeln auf der sportlichen Jolle kennenzulernen. Jederfrau und -mann ist herzlich eingeladen, einen Schlag mit unserem Club-Korsar über den Wannsee zu wagen. Mehr Infos bekommt Ihr bei Thomas Habath (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Gemeinsames Training

Wer Lust hat auf ein gemeinsames Training kann sich über die Termine in der Saison 2017 hier alsbald informieren (Trainingsplan folgt).

Regatten 2017 in Berlin

Bildergalerien

Einen Eindruck von der Segelei unter dem Korsarenschwert findet Ihr

hier (Angelas Galerie) oder hier (Sörens Galerien)

last update: 05.12.2016